Wir sind offizieller Vertriebspartner für SuperWebMailer

Mit SuperWebMailer versenden Sie massenhaft personalisierte E-Mails.
Durch die Installation auf Ihrem Webserver behalten Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Daten.

Zu jeder guten Homepage gehört ein Newsletter

SuperWebMailer ist ein webbasiertes E-Mail-Marketing-Tool für den massenhaften Versand von personalisierten E-Mails.

Sie können beliebig viele Empfänger-Gruppen definieren, an die Sie E-Mails senden möchten. Die Software kann auf Ihren Webseiten eingesetzt werden, um Ihren Benutzern Newsletter anzubieten. Es lassen sich ohne Mühe professionelle HTML-E-Mails gestalten und hierfür werden keine Programmierkenntnisse benötigt.

Die übersichtliche, logische und auch für jeden Laien leicht zu erlernende Bedienung, war bei der Programmierung einer der wichtigsten Gesichtspunkte.

Selbstverständlich können Sie die Software nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) betreiben!

  • Kundenbindung

    Gerade im kommerziellen Bereich ist eine gute Kundenbindung mehr als wichtig. Durch regelmäßige E-Mails an Ihre Kunden oder Interessenten, können Sie Informationen bzw. Neuigkeiten verbreiten oder auf neue Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen.

  • Umsatzsteigerung

    Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, um regelmäßig und ohne großen Aufwand mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben, ohne dabei aufdringlich zu sein. Email-Marketing wird immer wichtiger und kann vor allem durch gezielte Werbung die Umsätze deutlich steigern.

  • Bekanntheitsgrad

    Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und versenden Sie Newsletter. Einen Newsletter kann jeder an einen Freund oder Bekannten mit einem Klick weiterleiten.

Admin-Demo

Einfach testen

Kostenlose Online Demo der PHP Newsletter Software SuperWebMailer

Die hier vorliegende Demo-Version der PHP Newsletter Software SuperWebMailer besitzt folgende Einschränkungen:

1. Import von Newsletter-Empfängern aus externen Quellen (CSV-Datei und MySQL/MSSQL-Datenbank) wird vor dem eigentlichen Empfänger-Import abgebrochen, damit die Newsletter-Empfänger für andere Tester nicht sichtbar sind.

2. E-Mailings, die Autoresponder, die Follow-Up-Responder, die RSS2EMail-Responder, E-Mail-Verteiler und Geburtstags-Responder simulieren den E-Mail-Versand, dass heißt es werden keine echten Newsletter und E-Mails nach außen versendet. Der Versand einer Test-E-Mail an eine beliebige Adresse ist hingegen möglich.

3. Der SMS-Versand wird nur simuliert, es werden also keine echten SMS versendet. Der Versand einer Test-SMS ist bei korrekt eingegebenen Zugangsdaten jedoch möglich. Entfernen Sie die Zugangsdaten danach wieder aus der SMS-Kampagne, so dass kein anderer Tester SMS auf Ihre Kosten versenden kann.

4. Die Rechte des Nutzers demo dürfen nicht verändert werden. Ebenfalls können keine weiteren Nutzer angelegt werden.

5. Das Firmenlogo links oben in der Ecke darf nicht verändert werden.

6. Es können keine neuen Posteingangsserver (POP3, IMAP) hinzugefügt bzw. der bestehende Posteingangsserver kann nicht verändert werden.

Geben Sie in dieser Demo-Version des PHP Newsletter Softwares möglichst keine persönlichen Daten oder E-Mail-Adressen ein, da diese natürlich für den nächsten Tester des Demos sichtbar sein werden.

Zugangsdaten zur Anmeldung

Benutzername: demo
Kennwort: demo

Die Demo verwendet mehrere technisch notwendige Session-Cookies. Nach Schließen des Browserfensters oder Abmeldung werden diese automatisch entfernt.

Lizenzpreise

Die hier angebotenen Lizenzen dürfen auf einem Server bzw. Rechner betrieben werden. Es kann die Lizenz ebenfalls auf einem Server mit mehreren virtuellen Webpräsenzen eingesetzt werden. Nicht gestattet ist das Entfernen von Copyrights im verschlüsselten Quelltext bzw. Änderungen des verschlüsselten Quelltexts.

Bei der Lizenz wird zwischen Basic, Professional und Enterprise unterschieden.

Preise inkl. 19% MwSt, jeweils ohne Installationsservice:

Basic = 106,00 € | Professional = 160,00 € | Enterprise = 212,00 €

Unterschiede zwischen Basic, Professional und Enterprise

Die Basic Version erlaubt es einen Administrator anzulegen, der beliebig viele Empfängerlisten und E-Mailings/Newsletter anlegen und versenden kann. Die Nutzung der Autoresponder, Follow-Up-Mail-Responder Geburtstags-Responder und E-Mail-Verteiler-Funktion ist nicht möglich.

In der Professional Version kann ein Administrator angelegt werden, der beliebig viele Empfängerlisten, Responder, E-Mail-Verteiler und E-Mailings/Newsletter anlegen und versenden lassen kann.

Die Enterprise Version erlaubt es mehrere Administratoren und eingeschränkte Nutzer (z.B. Verbot der Änderung von Empfängerlisten, Respondern und E-Mailings) anzulegen. Jeder Administrator kann beliebig viele Empfängerlisten, Responder, E-Mail-Verteiler und E-Mailings/Newsletter anlegen.

Ein späteres Upgrade auf die höhere Version ist zum jeweiligen Differenzpreis möglich.

Lizenzbedingungen

Die webbasierte PHP Newsletter Software SuperWebMailer steht unter dem rechtlichen Schutz der Urheber- und Handelsgesetze des Landes, in dem es veröffentlicht, vervielfältigt bzw. genutzt wird.

Mirko Böer Softwareentwicklungen, Malachitstraße 16, 04319 Leipzig, Deutschland, nachfolgend 'Lizenzgeber' genannt, besitzt alle Rechte an dem Programm (auch Software, Script-Paket genannt) und gestattet die Nutzung ausschließlich unter der Voraussetzung, dass die nachfolgend aufgeführten Lizenzbedingungen vom Nutzer anerkannt und eingehalten werden. Es kommt damit zwischen ihm, dem Lizenznehmer, und dem Lizenzgeber der vorliegende Lizenzvertrag zustande:

  1. Installation | Der Lizenzgeber weist Sie ausdrücklich darauf hin, dass vor der Installation jeglicher neuer Software auf Ihrem System eine Datensicherung erfolgen sollte, um einem eventuellen Verlust Ihrer Daten vorzubeugen. Diese Sicherheitsmaßnahme sollte auch bei der Installation dieser Software erfolgen. Falls Sie Ihre Daten noch nicht gesichert haben sollten, raten wir dringend, die Installation sofort abzubrechen, Ihre Daten zu sichern und erst darauffolgend die Installation neu zu starten. Darüber hinaus ist es empfehlenswert in regelmäßigen Abständen Datensicherungen durchzuführen.

  2. Gewährleistung / Haftung | Eine Gewährleistung für eine fehlerfreie Funktionalität des Programms wird von der Lizenzgeber nicht übernommen.

    Der Lizenzgeber gewährleistet für den Fall der Übermittlung des Programms auf einem Datenträger die einwandfreie Lesbarkeit des Mediums zum Zeitpunkt der Übergabe, soweit der Einsatz durch den Lizenznehmer unter normalen Betriebsbedingungen und unter Beachtung üblicher Instandhaltungsmaßnahmen der Datenverarbeitungsanlage erfolgt.

    Der Lizenzgeber übernimmt keine Haftung für die Fehlerfreiheit der Software, insbesondere nicht dafür, dass die Software den Anforderungen und Zwecken des Erwerbers genügt oder mit anderen von ihm ausgewählten Programmen zusammenarbeitet.

    Der Lizenzgeber haftet für einen vorsätzlich und/oder grob fahrlässig herbeigeführten Schaden unbeschränkt. Auch beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft haftet der Lizenzgeber für alle darauf zurückzuführenden Schäden ohne Beschränkung.

    Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Lizenzgeber, soweit hinsichtlich der Leistungserbringung Verzug vorliegt, die Leistung unmöglich geworden ist oder eine ihr obliegende Kardinalpflicht verletzt wurde, für darauf zurückzuführende Personenschäden unbeschränkt. Für Sach- und Vermögensschäden, mit deren Eintritt bei Vertragsabschluss vernünftigerweise zu rechnen war. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung auf die Höhe des Zweifachen des gezahlten Kaufpreises (Lizenzgebühr, Registrierungsgebühr), unabhängig davon, ob es sich um Ansprüche des Vertragsrechtes, um Schadensersatzansprüche oder andere Haftungsansprüche handelt.

    Befindet sich der Lizenzgeber während des Eintritts der Unmöglichkeit in Verzug, so haftet er für den durch die Unmöglichkeit ihrer Leistung eingetretenen Schaden ohne Beschränkung; nicht jedoch für den Fall, in dem der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten wäre.

  3. Nutzungsumfang | Die Software ist urheberrechtlich zugunsten des Lizenzgebers geschützt. Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte an der Software liegen allein beim Lizenzgeber. Alle Urheberrechts- und sonstige in der Software befindlichen Vermerke wie Registriernummern und Hinweise auf den Lizenzgeber dürfen nicht entfernt werden. Jede weitere Einbringung in andere Software jeglicher Art wird dem Lizenznehmer untersagt.

    Dem Lizenznehmer ist es insbesondere untersagt,

    - den Software-/Script-Code oder einzelne Programmteile an Dritte weiterzugeben oder einem Dritten auf andere Weise zugänglich zu machen, insbesondere in Form der Leihe oder Miete;

    - den Software-/Script-Code über ein Netz oder einen Datenübertragungskanal von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen;

    - die Software/Script abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren;

    - abgeleitete Werke zu erstellen;

    Der Lizenznehmer erhält durch den Erwerb des Programms allein das Eigentum an einem körperlichen Datenträger, soweit nicht die Überlassung des Lizenzmaterials auf dem Weg der Datenfernübertragung erfolgt. Bei beiden Überlassungsalternativen ist ein Erwerb von weitergehenden Rechten als den benannten nicht verbunden.

  4. Dauer des Vertrages | Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Zuwiderhandlung des Lizenznehmers gegen die Lizenzbestimmungen verwirkt das Nutzungsrecht, ohne dass es seitens des Lizenzgebers einer Kündigung bedarf.

  5. Schadensersatz bei Vertragsverletzung | Der Lizenznehmer haftet für alle Vermögensschäden, die der Lizenzgeber aufgrund von Verletzungen des Urheberrechts oder einer Verletzung dieser Vertragsbestimmungen entstehen.

  6. Änderungen und Aktualisierungen (Updates) | Der Lizenzgeber ist berechtigt, die Software nach eigenem Ermessen zu aktualisieren. Er ist nicht verpflichtet, dem Lizenznehmer etwaige Aktualisierungen zur Verfügung zu stellen. Etwaige Aktualisierungen der Software sind immer kostenfrei. Der Lizenznehmer wird per E-Mail über Produktneuerungen informiert, insofern eine gültige E-Mail Adresse bei Lizenzierung der Software angegeben wurde. Der Lizenznehmer kann frei entscheiden, ob er die Aktualisierung der Software auf eigene Kosten aus dem Internet lädt und die Aktualisierung installiert.

  7. Produktnamen und Warenzeichen | Alle in diesem Text, der Dokumentation und der Software verwendeten Produktnamen und eingetragenen Warenzeichen werden hiermit als Eigentum ihrer Besitzer anerkannt, unabhängig davon, ob sie als solche gekennzeichnet sind oder nicht.

  8. Sonstiges | Es ist nicht gestattet SuperWebMailer für den Versand von sogenannten SPAM Mails (unaufgeforderte Zusendung von E-Mails) zu verwenden. Diese Art des E-Mail-Versands kann strafrechtlich verfolgt werden.

Sollte eine der Bestimmungen, dieser Lizenzbestimmungen, unwirksam sein, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten solche wirksamen Bestimmungen als vereinbart, die in ihrem Sinn der Absicht der unwirksamen Bestimmungen zugunsten des Lizenzgebers am nächsten kommen.

Leipzig, im Januar 2009

Versionsvergleiche

Hier finden Sie die Hauptfunktionen der webbasierten PHP Newsletter Software Plattform SuperWebMailer mit den Unterschieden zwischen den Lizenzarten Basic, Professional und Enterprise.

PDF-Download

Installation

Ein einfaches Installationsprogramm übernimmt die Installation, die damit für jeden Laien ohne weiteres durchzuführen ist.

Sollten Sie bei der Installation Probleme haben, helfen wir Ihnen gerne. Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Installation alleine durchzuführen, können wir SuperWebMailer für Sie installieren. Hierfür wird eine Gebühr in Höhe von 120,00 Euro brutto berechnet.

Handbuch/Anleitung Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen zur Ausführung des webbasierten PHP Newsletter Software Scripts SuperWebMailer

Zur Ausführung der webbasierten PHP Newsletter Software SuperWebMailer müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Eigene Webpräsenz, eigener Server oder virtueller Server mit mindestens 16 MByte freien Speicherplatz

  • Betriebssystem Linux oder Windows Server

  • PHP 4.1 oder neuer (neuer ist empfohlen), PHP muss auf die MySQL-Datenbank zugreifen können.

  • Zur Nutzung des Captcha, um das Anmeldeformular und Abmeldeformular vor Spambots zu schützen, muss PHP mit der GD-Bibliothek (GDlib) kompiliert worden sein.

  • Zur Nutzung der Zeichencodierungen iso-8859-2 bis iso-8859-10, KOI8-x, windows-1250- windows-1258 muss die iconv-Bibliothek in PHP kompiliert wurden sein.Die Zeichencodierungen iso-8859-1 (meist in Deutschland verwendet) und Unicode/UTF-8 werden ohne die Bibliothek nativ unterstützt.

  • MySQL Server 3.23 oder neuer, MySQL Server 4.1 oder neuer wegen der UTF-8-Unterstützung empfohlen

  • Apache Webserver 1.2 oder neuer mit korrekten PHP-Script-Handling, Windows Server (IIS) werden nicht komplett unterstützt

  • Zur Speicherung der (Newsletter-) Empfänger muss genügend Platz für die MySQL-Datenbank vorhanden sein. Der benötigte Speicherplatz hängt von den gespeicherten Daten pro Empfänger ab, die Empfängerzahl selbst ist nicht limitiert.

  • Möglichkeit zur Ausführung von CronJobs/Geplanten Aufgaben (unter Linux), unter Windows Aufgabenplanung um in regelmäßigen Abständen

    - unbestätigte Newsletter-Anmeldungen und Newsletter-Abmeldungen zu löschen,

    - ein oder mehrere definierte POP/IMAP Postfächer auf Hardbounces zu prüfen,

    - Autoresponder auszuführen,

    - Follow-Up-Responder (Folge E-Mails versenden) auszuführen,

    - Geburtstags-Responder auszuführen,

    - E-Mailings/Newsletter im Hintergrund oder zu einem bestimmten Zeitpunkt zu versenden und

    - Protokolle und Tracking-Daten regelmäßig zu löschen.

    Das CronJob-Script kann ebenfalls über einen externen CronJob-Dienst oder über ein JavaScript auf der Webseite aufgerufen werden.

  • Der PHP Safe mode kann für die Webpräsenz aktiviert sein. Es kann jedoch zu Problemen beim Upload von Bildern kommen, die mit der E-Mail versandt werden sollen. Der PHP safe mode sollte daher möglichst deaktiviert sein.

  • Für den Versand von E-Mails muss ein MTA (Mail Transfer Agent) installiert sein, dies ist in der Regel auf jedem Webserver der Fall. Für den Versand von E-Mails über einen SMTP-Server bzw. direkter Versand der E-Mails an den Server des Empfängers (SMTP MX) muss der Zugriff auf den Zielserver über Port 25 und DNS-Auflösung (Umwandlung Name in IP-Adresse) möglich sein.

  • Für den Abruf von E-Mails zur Bestimmung der Hardbounces muss das Script über Port 110 (POP3) oder Port 143 (IMAP) auf einen Posteingangsserver zugreifen können.

Support

Mirko Böer
Softwareentwicklungen
Malachitstraße 16
D-04319 Leipzig

Für Deutschland: 09001/054321 49 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz (Mo.-Fr. 11-15 Uhr)

Aus dem Ausland: +49 1791317529 (Mo.-Fr. 11-15 Uhr, nicht für Anrufe aus dem dt. Mobilfunknetz/Festnetz)

Fax: 0341/8632843

Anfragen per Fax oder Briefpost werden nicht beantwortet.

E-Mail-Adresse: info@superwebmailer.de

SuperWebMailer im Internet: http://www.superwebmailer.de

Support-Forum: http://www.superscripte.de/board/

ICQ UIN: 193477

Referenzen

Hotel + Gastro

Sie verstehen nur Bahnhof, möchten das Produkt aber gerne einsetzen? Rufen Sie uns an, dann wird's garantiert einfacher.